01. August 2018
01.08.2018

Hitzewelle: August bringt Mallorca glühende Tage und tropische Nächte

Der Wetterdienst hat die Warnstufe Gelb ausgegeben. Mindestens eine Woche lang soll es sich kaum abkühlen

01.08.2018 | 16:02
Galerie: Eine Insel sucht Abkühlung - Mallorca in der Hitzewelle. Fotos: Mielniezuk
Auch am Strand sollte man sich vor der Sonne schützen.

Heiße Luftmassen aus Afrika bescheren Mallorca zum Beginn des Sommermonats August eine ernstzunehmende Hitzewelle. Das spanische Wetteramt Aemet hat für die Insel bis mindestens Freitag (3.8.) die Warnstufe Gelb ausgegeben. Die Temperaturen können ortsweise bis auf 38 Grad im Schatten klettern, warnten die Meteorologen. Vor direkter Sonneneinstrahlung sollten sich Einwohner wie Urlauber schützen.

Livecams: So sieht es gerade auf der Insel aus

Schon am Mittwoch (1.8.) kletterte das Thermometer in mehreren Orten auf bis zu 36 Grad. Am Donnerstag (2.8.) sollen in der Inselmitte sogar 38 Grad erreicht werden. 

Tropische Nächte

Selbst die Nächte werden kaum Abkühlung bieten. Die Meteorologen sprechen von tropischen Nächten, wenn es auch in den frühen Morgenstunden noch über 20 Grad ist. In der Nacht auf den 1. August blieb das Thermometer an vielen Orten bei 23 Grad hängen, um dann morgens wieder zu steigen. Meteorologen erwarten, dass die tropischen Nächte der Insel mindestens eine ganze Woche lang erhalten bleiben. Vielen Menschen fällt bei solchen Temperaturen das Einschlafen schwer.

Der Himmel bleibt überwiegend wolkenfrei. Windbewegungen gibt es kaum. Lediglich in Küstennähe verschafft eine Brise leichte Abkühlung. Die Hitzewelle schwappt so schnell nicht vorrüber. Bis etwa Mitte der kommenden Woche soll sich an den Temperaturen um die 35 Grad kaum etwas ändern. 

Tipps gegen die Hitze auf Mallorca

Ärzte raten dazu, während der Hitze am Tag auf Sport oder harte körperliche Arbeit im Freien zu verzichten. Wer Anstrengungen nicht vermeiden kann, sollte unbedingt auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Bei Ermüdung ist unbedingt ein kühler oder schattiger Platz zum Ausruhen aufzusuchen.

Der Genuss von Alkohol und Koffein sollte eingeschränkt werden. Wasser ist das Gebot der Stunde. Zum Essen empfehlen die Gesundheitsexperten leichte Kost mit viel Obst und Gemüse statt schwerer fettiger Speisen.

Die Kleidung sollte leicht und atmungsaktiv sein. Stoffe aus Baumwolle sind den meisten Synthetikfasern vorzuziehen. Unbedingt sollte man bei direkter Sonneneinstrahlung den Kopf durch einen Hut schützen.

Häuser und Wohnungen bleiben kühler, wenn tagsüber die Fensterläden geschlossen werden. Nachts sollten die Fenster geöffnet werden, um die zumindest etwas kühlere Luft in die Räume zu lassen.

Die Gesundheitstipps gelten für alle Altersstufen. Kinder und Senioren sowie gesundheitlich angeschlagene Personen sind durch die hohen Temperaturen besonders gefährdet.  /tg

 
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |