01. August 2018
01.08.2018

Polizei stellt mutmaßlichen Einbrecher aufgrund seiner Joker-Tattoos

Bei einer Routine-Untersuchung in einem Bordell entdeckte ein Polizist die auffälligen Zeichnungen auf dem Oberarm

01.08.2018 | 07:49
Unveränderliche Kennzeichen: Clown-Tattoo am Oberarm.

Die auffälligen Tattoos am Oberarm sind einem mutmaßlichen Serien-Einbrecher auf Mallorca zum Verhängnis geworden. Die Nationalpolizei suchte bereits seit Februar 2018 nach einem 29-jährigen Mann mit Joker-Tattoos, der im Verdacht steht, mindestens 20 Einbrüche im Raum Manacor und Palma de Mallorca verübt zu haben. Dabei sollen Waren und Bargeld im Wert von rund 100.000 Euro gestohlen worden sein.

Nun fielen die Clown-Tattoos des Mannes einem Polizisten bei einer Routine-Untersuchung in einem Bordell in Manacor ins Auge. Beim Überprüfen der Personalien stellte sich heraus, dass der 29-jährige Kolumbianer gefälschte italienische Ausweise benutzte. Unter einem seiner falschen italienischen Namen war er bereits in der Vergangenheit wegen Angriffe auf einen Polizisten festgenommen worden. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |