02. August 2018
02.08.2018

Taxifahrer an der Playa de Palma wegen Handy-Diebstahls festgenommen

Dem Mann wurde das Ortungssystem des Smartphones zum Verhängnis

02.08.2018 | 14:31
Für gewöhnlich gilt Taxifahren auf Mallorca ungefährlich.

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat einen Taxi-Fahrer festgenommen, der einem deutschen Urlauber an der Playa de Palma ein Handy im Wert von 800 Euro sowie das Portemonnaie gestohlen haben soll. Dem Fahrer wurde das Geo-Ortungssystem des Smartphones zum Verhängnis, wie es in einer Pressemitteilung der Polizei vom Donnerstag (2.8.) heißt.

Zu dem Diebstahl kam es in der Nacht auf Mittwoch, als der Urlauber nach dem Besuch eines Vergnügungslokals ein Taxi bestieg, um zu seinem Hotel zurückzukehren. Auf Höhe des Balneario eins hielt der Fahrer und wollte laut Polizei für die nur wenige Meter lange Fahrt 80 Euro berechnen. Als der Urlauber sich weigerte und aussteigen sollte, erschienen vier Unbekannte, die ihm das Handy und das Portemonnaie mit nur 20 Euro entrissen.

Nachdem das Opfer Anzeige erstattet hatte, nahmen die Beamten die Ortung des Handys auf - und fanden es im selben Taxi. Der Fahrer argumentierte gegenüber der Polizei, dass er das Handy als Pfand behalten habe, zumal der Gast sich in seinem Wagen übergeben habe. Der Taxifahrer wurde vorläufig festgenommen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |