06. September 2018
06.09.2018
Mallorca Zeitung

Betrunkener fliegt doppelt: erst beim Pinkeln vom Balkon, dann aus dem Hotel

Der 20-Jährige war beim Urinieren aus dem zweiten Stock gefallen. Zum 600 Euro-Knöllchen erhielt er jetzt auch noch Hausverbot

06.09.2018 | 11:34
Das Hotel Lively liegt im Ortsteil Magaluf der Gemeinde Calvià im Südwesten der Insel.

So hatte sich ein junger Brite seinen Urlaub auf Mallorca wohl nicht vorgestellt. Nachdem er beim Urinieren vom Balkon seines Hotels in Magaluf das Gleichgewicht verloren hatte und aus dem zweiten Stock in die Tiefe stürzte, wurde er zunächst leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht und behandelt.

Die Verletzungen bewahren ihn aber nicht davor, nun auch die finanziellen Konsequenzen für sein flegelhaftes Verhalten zu tragen. Zunächst brummte ihm die Ortspolizei einen Strafzettel über 600 Euro wegen "balconing" auf. Kurz darauf bat ihn die Leitung des Hotels Lively, die Koffer zu packen. Pinkeln vom Balkon werde nicht geduldet. Der 20-Jährige erhielt Hausverbot. /tg

Hintergrund: Krisentreffen - So will Mallorca 'balconing' verhindern

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |