23. September 2018
23.09.2018

Einnahmen aus Touristensteuer auf Mallorca sprudeln kräftig

Wegen der Erhöhung des Satzes in der Hauptsaison kamen bislang 90,8 Prozent mehr als im vergangenen Jahr zusammen

23.09.2018 | 09:54
Die Touristensteuer wird in der Unterkunft gezahlt.

Die balearische Landesregierung hat in diesem Jahr bereits 87,56 Millionen Euro über die Touristensteuer eingenommen. Das sind 90,8 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum vergangenen Jahres - eine Steigerung, die in erster Linie durch die Verdopplung des Satzes in der Hauptsaison zu erklären ist, wie das balearische Finanzministerium am Samstag (22.9.) mitteilte.

Zwischen dem 1. und dem 20. September können Unterkunftsbetriebe auf Mallorca eine einmalige Zahlung für das gesamte laufende Jahr auf der Basis einer pauschalen Schätzung der Auslastung leisten, im Januar folgt dann die endgültige Abrechnung.

Im September 2016 belief sich der Betrag noch auf 33,3 Millionen Euro - in jenem Jahr war die Touristensteuer allerdings erst im Juli eingeführt worden -, im September 2017 dann auf 45,9 Millionen Euro. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 65 Millionen Euro zusammen, die in Projekte für Natur- und Landschaftschutz, zur Bewahrung des Kulturerbes oder in Infrastruktur und Innovation fließen.

Während zwischen Mai und Oktober ein erhöhter Beitrag fällig wird, bleibt in der Nebensaison alles beim alten. Unterschieden wird bei der Berechnung der fälligen Touristensteuer zudem nach der Art der Unterkunft.

Hintergrund: Fragen und Antworten zur Touristensteuer auf Mallorca

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |