28. September 2018
28.09.2018

Urlauber auf Fischerbooten vor Mallorca: Pescaturismo erhält Innovationspreis

Das Projekt lief 2017 an. 2018 verdoppeln sich die Besucherzahlen

28.09.2018 | 11:32
Fotogalerie: Besuch auf dem Fischkutter
Familien nutzten das Angebot besonders häufig.

Der neue Fischerei-Tourismus auf Mallorca ist von der Balearen-Regierung in einer Gala am Donnerstag (27.9.) mit dem Preis für innovative Projekte in der Reisebranche ausgezeichnet worden. 

Pescaturismo war vor zwei Jahren von Fischern auf Mallorca und den Nachbarinseln gegründet worden, um die sinkenden Einkünfte durch den Verkauf von Fischen durch die Mitnahme von Touristen auf ihren Booten zu verbessern. Nach einer zähen Anfangsphase, in der es Schwierigkeiten mit den Lizenzen gab, startete das Projekt 2017 durch. Rund 500 Urlauber gingen 2017 mit den Fischern auf Fang. Im laufenden Jahr verdoppelt sich diese Zahl nach Einschätzungen von Pescaturismo, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Reportage: Mit den MacGyvers aufs Meer

Der Preis der Balearen-Regierung zeichnet innovative Projekte in der Tourismus-Branche aus. Anfang des Jahres hatte Pescaturismus bereits einen Preis bei der Tourismusmesse Fitur erhalten. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |