05. Oktober 2018
05.10.2018
Mallorca Zeitung

Palma Beach: "Die Mallorquiner sind an die Playa de Palma zurückgekehrt"

Im Frühjahr will man eine weitere Qualitätsoffensive für nachhaltigen Tourismus starten

05.10.2018 | 08:54
Mika Ferrer (v.li.), Juan M. Ferrer und Pedro Marín wollen die Marke Palma Beach pushen.

"Die Rückkehr der Mallorquiner an die Playa de Palma ist ein großer Erfolg." Das erklärte Mika Ferrer als Vorsitzender der Qualitätsoffensive Palma Beach am Donnerstag (4.10.) in einer Bilanz der vergangenen Sommersaison. Wassersport-Angebote und andere Attraktionen hätten dafür gesorgt, dass sich die Einheimischen wieder für ein Gebiet der Balearen-Hauptstadt interessieren, dessen Ruf in den Jahren zuvor stark gelitten hätte.

Unternehmer an der Playa de Palma hatten die Initiative gegründet, um Palma Beach als Marke für Qualitätstourismus zu etablieren. Zwei Jahre nach der Gründung könne man erste Erfolge verbuchen. Statt ein "Urlauber-Gewerbegebiet" zu sein, wolle man wieder zu einem Stadtteil von Palma heranwachsen, in dem Sport, Natur, gesundes Leben und Lifestyle den Ton angeben.

Im März 2019 wolle man eine neue Kampagne starten, um das rücksichtsvolle Verhalten der Besucher an der Playa de Palma zu fördern. Dazu sei man nicht nur mit dem Rathaus in Palma, sondern auch mit dem deutschen, dem britischen und dem niederländischen Konsulat in Kontakt, heißt es in der Pressemitteilung /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |