11. Oktober 2018
11.10.2018

Königspaar kündigt Besuch im Katastrophengebiet an

Felipe VI. und Letizia wollen am Freitagnachmittag (12.10.) in Sant Llorenç Solidarität mit den Betroffenen zeigen

11.10.2018 | 17:16
Königspaar kündigt Besuch im Katastrophengebiet an

Das spanische Königspaar will sich nach der Flutkatastrophe auf Mallorca ein Bild von der Lage in der Gemeinde Sant Llorenç im Inselosten machen. Felipe VI. und Letizia haben ihr Kommen für Freitagnachmittag (12.10.) angesagt. Man wolle Solidarität mit den Angehörigen der Todesopfer und den Geschädigten zeigen, teilte das spanische Königshaus am Donnerstag mit.

Der Monarch habe bereits mit dem Bürgermeister Mateu Puigròs über die bisherigen Such- und Aufräumaktionen gesprochen. So wird nach wie vor ein Fünfjähriger vermisst, nachdem am Donnerstag der Tod zweier Deutscher bestätigt worden war. Betont wurde, dass das Königspaar mit den Betroffenen sprechen wolle, ohne die Arbeiten zu stören.

Aktueller Stand: Zwei Deutsche unter den Todesopfern der Flutkatastrophe auf Mallorca

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |