02. November 2018
02.11.2018

Neuer Küstenweg zwischen Santa Ponça und El Toro geplant

Die bei Urlaubern und Residenten beliebten Orte Santa Ponça und El Toro im Südwesten von Mallorca sollen bald auch für Fußgänger miteinander verbunden werden. Die Touristensteuer macht es möglich

02.11.2018 | 14:20
Foto eines bereits fertigen Wegabschnitts

Der Inselrat von Mallorca hat grünes Licht für einen neuen Küstenweg zwischen den bei Deutschen beliebten Orten Santa Ponça und El Toro gegeben. Die fast fünf Kilometer lange Teilstrecke soll an die bereits bestehenden Fußgängerwege anschließen, die auf 32 Kilometern ermöglichen, dass praktisch alle Orte im Gemeindegebiet miteinander verbunden sind.

Wie das Rathaus von Calvià am Freitag (2.11.) in einer Pressemitteilung bekannt gab, sollen 60 Prozent des 3,1 Millionen schweren Projekts mit der Touristensteuer finanziert werden. Für den Rest kommt die Gemeinde selbst auf.

Schon jetzt sind die bereits fertig gestellten Teilstrecken bei Urlaubern und Einheimischen beliebt. Sie alle verfügen über zahlreiche Bänke, sind barrierefrei und beleuchtet.

In diesem Winter will die balearische Landesregierung zudem die Strecke des Fußwegs zwischen dem Kreisverkehr von Cala Figuera und Peguera instand setzen lassen. Kosten: rund eine halbe Million Euro. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |