05. November 2018
05.11.2018

Die Briten fliegen auf Mallorca wie nie

Für den Winter steht derzeit ein Plus von 36 Prozent zu Buche. Derzeit läuft der World Travel Market in London

05.11.2018 | 11:00
Mehr Briten geht nicht? Doch, es geht.

Die Briten stehen so wie lange nicht mehr auf Mallorca als Urlaubsziel. Wie am Rande des World Travel Market in London bekannt wurde, der in der Woche vom 5. bis 9. November stattfindet, verzeichnen die Reiseveranstalter derzeit ein deutliches Buchungsplus bei britischen Urlaubern. Momentan sieht es nach einem Anstieg von rund 36 Prozent im Vergleich zum vergangenen Winter aus. Und auch für die kommende Hauptsaison prognostizieren die Experten einen leichten Anstieg.

Gleichzeitig warnen die Reiseveranstalter vor einem weiteren Preisanstieg auf Mallorca. Werde die Insel dauerhaft als teures Reiseziel wahrgenommen, könne das langfristig negative Folgen haben, warnte der Verband der Reiseveranstalter ABTA. Denn Konkurrenzziele wie Ägypten oder die Türkei verzeichneten ebenfalls große Zuwächse. Allerdings sei Spanien und Mallorca im Besonderen für Briten weiterhin erste Wahl beim Reiseziel. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |