10. November 2018
10.11.2018

Ausflug in die Bronzezeit dank Touristensteuer

Einnahmen aus der Urlauber-Abgabe sollen unter anderem dazu beitragen, einen neuen prähistorischen Park nahe von Portocolom im Osten von Mallorca zu errichten

10.11.2018 | 12:43
Ausgrabungen in Els Closos de Can Gaià

Im Küstenort Portocolom im Osten von Mallorca soll ein neuer prähistorischer Park entstehen. Möglich machen es unter anderem Einnahmen aus der Touristensteuer.

Knapp 1,1 Millionen Euro soll die Aufbreitung des Geländes rund um die Ausgrabungsstätte Els Closos de Can Gaià kosten, an der jährlich zahlreiche Archäologen über die Zeit der Talaiots (in etwa zwischen 800 und 550 vor Christus) forschen. Wie die balearische Kultur- und Denkmalschutzministerin Fanny Tur am Freitag (9.11.) bei einer Besprechung mit Verantwortlichen im Rathaus von Felanitx bekannt gab, soll zunächst ein Informationszentrum entstehen, in dem Besucher sich einen Überblick über das Gelände verschaffen können. Mittelfristig ist ein "Ökomuseum" geplant, mit Besucherräumen für Workshops und Infrastruktur für die Archäologen. Zudem soll eine "naveta" nachgebaut werden - das typische Steingebäude, in dem die Jäger und Sammler aus der späten Bronzezeit auf Mallorca und Menorca hausten.

"Die Besucher sollen so besser nachvollziehen können, wie es sich vor so vielen Jahrhhunderten auf der Insel lebte und dadurch mehr über die mallorquinische Kultur und Geschichte lernen", so Tur. Auch die Ausgrabungsprojekte sollen unterstützt und das Gelände besser gekennzeichnet und vereinheitlicht werden. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |