11. November 2018
11.11.2018
Mallorca Zeitung

Alkoholverbot jetzt auch in Bergdorf auf Mallorca

Der Gemeinderat von Fornalutx hat entschieden, dass auf öffentlichen Dorffesten ab sofort kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden soll

11.11.2018 | 14:51
Der Alkoholausschank soll auf Festen in Fornalutx untersagt werden

Auch die idyllische Berggemeinde Fornalutx klingt sich ein in den Kampf gegen exzessiven Alkoholkonsum auf Mallorca. Auf den vom Rathaus organisierten Festen im Dorf, das unter anderem für sein umstrittenes Stiertreiben "Core Bou" Anfang September bekannt ist, soll ab sofort kein Alkohol mehr ausgeschenkt werden. Darauf einigten sich jetzt die Parteien im Gemeinderat.

Der Entschluss wurde im Rahmen der Verabschiedung eines neuen Präventions-Programms gegen Drogen- und Alkoholsüchte gefasst. "Das Rathaus sollte mit gutem Beispiel voran gehen", so Bürgermeister Antoni Aguiló.

Das Verbot schließt unter anderem die öffentlichen Neujahrsfeierlichkeiten, die Aktionen rund um die Lagerfeuer zu Sant Antoni und das Patronatsfest ein, auf dem bisher traditionell Wermut ausgeschenkt wurde.

Fornalutx ist nicht die erste Gemeinde auf Mallorca, die solche Maßnahmen ergreift. Auch im benachbarten Sóller gelten bereits ähnliche Normen und die Stadt Palma will ab Dezember den Verkauf von Alkohol in Läden und Kiosken stets von Mitternacht bis acht Uhr morgens verbieten. In allen Fällen sollen Saufgelage und Exzesse verhindert werden, um vor allem Jugendliche zu schützen. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |