20. November 2018
20.11.2018

Polizei fasst Verdächtigen nach Einbruchserie in Palma de Mallorca

Der Einbrecher war in die Wohnungen eingestiegen, während die Bewohner schliefen

20.11.2018 | 14:52
Der Nationalpolizei gelang es, den mutmaßlichen Täter der Einbrüche in Palma de Mallorca festzunehmen.

Die Nationalpolizei hat einen 29 Jahre alten Mann festgenommen, der für sechs Einbrüche in Wohnungen in Palma de Mallorca verantwortlich sein soll. Eingebrochen war der mutmaßliche Täter im November in Wohnungen im Gebiet der Ausfallstraße Manacor im Osten der Stadt.

Die Vorgehensweise war immer gleich: Der Mann stieg über ein Fenster oder einen Balkon in die Wohnung ein, und zwar immer nachts, während die Hausbewohner schliefen. Bei den Einbrüchen erbeutete der mutmaßliche Täter unter anderem Schmuck, Handys, Bargeld und Kreditkarten. Mit Letzteren bezahlte er in verschiedenen Geschäften kleinere Geldbeträge, bei denen keine PIN-Nummer erforderlich war.

Bei einem der Einbrüche wurde ein Bewohner durch Geräusche im Wohnzimmer geweckt. Als der Mann den mutmaßlichen Täter dort ertappte und festhalten wollte, floh der 29-Jährige. Unter anderem durch die Hinweise des Bewohners konnte die Nationalpolizei den Mann aber schließlich kurz darauf festnehmen.  /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |