21. November 2018
21.11.2018

Drei Einbrecher nach 25 Diebeszügen auf Mallorca festgenommen

Die Männer agierten unabhängig voneinander in den Gemeinden Pollença, Alcúdia und Calvià

21.11.2018 | 15:10
Die Einbrecher agierten nachts.

Die Guardia Civil hat auf Mallorca drei Einbrecher festgenommen. Das geht aus einer Pressemitteilung von Mittwoch (21.11.) hervor. Die Männer sind unabhängig voneinander in Häuser, Geschäfte und Hotelzimmer in Pollença, Alcúdia und Calvià eingestiegen, die Zahl der Diebeszüge wird mit 25 angegeben.

Der erste Festgenommene ist ein 27-jähriger Mann, der mit vielen Vorstrafen bereits im Polizeiregister geführt wurde. Ihm werden zehn Eibrüche in Wohnhäusern und ein Einbruch in ein Geschäft vorgeworfen. Die Beamten nahmen ihn auf frischer Tat fest und konnten ihm anhand seiner Vorgehensweise und der Beschreibung anderer Hausbesitzer weitere Diebeszüge nachweisen.

Der zweite Festgenommene ist ein 21-Jähriger - ebenfalls vorbestraft -, der in einem Hotel in Alcúdia in die Zimmer eingestiegen ist, während die Gäste schliefen. In einem Zimmer fand er Autoschlüssel und fuhr mit dem Wagen zum nächsten Tatort. Da er keinen Führerschein hat, wird neben dem Einbruch nun auch wegen eines Vergehens gegen die Straßenverkehrsordnung ermittelt.

Der dritte Festgenommene ist ein Spanier, der in Magaluf und Palmanova nachts in Geschäfte eingestiegen ist und die Kassen leergeräumt hat. Bislang werden ihm fünf Einbrüche vorgeworfen, wobei die Polizisten die Ermittlungen noch nicht beendet haben. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |