26. November 2018
26.11.2018

Trauer um Besitzer des Shamrock auf Mallorca

Tödlicher Verkehrsunfall: Guillermo Lera hatte sich als Gastronom, Musikveranstalter und Sportsponsor einen Namen gemacht

26.11.2018 | 16:43
Hier kam es zu dem Unfall.

Bei dem Opfer des tödlichen Verkehrsunfalls auf Mallorca vom Sonntag (25.11.) handelt es sich um Guillermo Lera, Besitzer des Lokals Shamrock, das einen festen Platz im Nachtleben und Gastronomie-Betrieb auf Mallorca hat. Der erst 38-Jährige hatte sich unter anderem als Musik-Veranstalter, Gewinner des Wettbewerbs TaPalma im vergangenen Jahr und als Sponsor einer Rugby-Mannschaft einen Namen gemacht. Zahlreiche Vertreter aus Gastronomie, Kulturbetrieb und der Sportwelt kondolierten auf der Facebook-Seite des Verstorbenen.

Lera hatte mit seiner Yamaha XVS auf dem Paseo Marítimo von Palma de Mallorca den Bordstein und ein Verkehrsschild gerammt. Der Fahrer wurde von seiner Maschine geschleudet und starb noch am Unfallort.Die Rettungssanitäter versuchten ohne Erfolg, ihn wiederzuleben. Die Unfallursache ist bislang unklar. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |