02. Januar 2019
02.01.2019
Mallorca Zeitung

Feuerwehr löscht am Neujahrstag Wohnungsbrand in Palma de Mallorca

Der Bewohner erlitt eine Rauchvergiftung. Der Rest des Gebäudes wurde evakuiert

02.01.2019 | 07:38
Die Feuerwehr brauchte rund eine Stunde, um gegen Flammen und Rauch zu kämpfen.

Ein 60-jähriger Mann ist am Neujahrsmorgen (1.1.) beim Brand seiner Wohnung in Palma de Mallorca verletzt worden. Das Feuer zerstörte einen Großteil seiner Wohnung. Der Mann erlitt eine Rauchvergiftung. Der Rest des Mehrfamilienhauses musste zeitweise evakuiert werden.

Das Feuer wurde gegen 11 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr brauchte rund eine Stunde, um die Flammen zu löschen und den Rauch aus dem Gebäude im Carrer Socors zu beseitigen. Die Brandursache war zunächst unbekannt. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |