16. Januar 2019
16.01.2019

Vier Festnahmen nach Raubüberfällen auf Taxifahrer auf Mallorca

Der Haftrichter ordnete am Mittwoch (16.1.) Untersuchungshaft für zwei der vier Verdächtigen an

16.01.2019 | 09:11
Einer der Festgenommenen wird abgeführt.

Die Nationalpolizei hat im Zusammenhang mit der Serie von Raubüberfällen auf Taxifahrer auf Mallorca vier junge Leute festgenommen, darunter einen Minderjährigen. Die drei jungen Männer und die Frau stehen im Verdacht, vier Überfälle begangen zu haben. Nach der Vernehmung durch den Haftrichter am Mittwoch (16.1.)  wurden die beiden volljährigen Männer in Untersuchungshaft eingewiesen und der Minderjährige an die zuständige Staatsanwaltschaft für Jugendliche überwiesen. Die Frau wurde unter Auflagen freigelassen.

Die Festnahmen erfolgten bereits am vergangenen Montag (14.1.). Der erste Überfall der Serie hatte sich am 28. Dezember zugetragen. Drei junge Leute bestiegen an der Plaça d'Espanya in Palma de Mallorca ein Taxi, ließen sich ins Viertel Cala Major fahren und bedrohten dort den Fahrer. Die Täter verprügelten ihr Opfer und stahlen 800 Euro sowie mehrere Wertgegenstände. In den Tagen und Wochen darauf folgten weitere Überfälle nach dem gleichen Muster.

Die Festgenommenen sollten am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei schließt weitere Festnahmen nicht aus, nachdem bereits vergangene Woche zwei 16-Jährige gefasst worden waren. Die Stadt Palma hat den Taxifahrern unterdessen Hilfen zugesagt, um Sicherheitsmaßnahmen zu finanzieren, auch Selbstverteidigungskurse sind geplant. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |