18. Januar 2019
18.01.2019
Mallorca Zeitung

Mordkommission untersucht das Verschwinden eines 26-Jährigen aus Sa Pobla

Der Mann wurde im August als vermisst gemeldet. Nun gibt es einen grausamen Verdacht

18.01.2019 | 07:57
Der 26-Jährige aus Sa Pobla verschwand im August 2018 spurlos.

Die Mordkommission der Guardia Civil untersucht einen weiteres mutmaßliches Tötungsdelikt auf Mallorca. Das bislang unaufgeklärte Verschwinden eines 26-jährigen Mannes führte am Donnerstag (17.1.) in Sa Pobla zur Festnahme eines Verdächtigen.

Der 26-jährige in Sa Pobla lebende Marokkaner Moustapha El Larchaoui war bereits im August 2018 verschwunden und als vermisst gemeldet worden. Neue Hinweise führten in den vergangenen Wochen zur Intensivierung der Ermittlungen. Auf einer Finca in Can Picafort wurde ein speziell abgerichteter Spürhund eingesetzt.

Der Verschwundene könnte in Drogenhandel verstrickt gewesen sein. Die Guardia Civil geht Hinweisen nach, nach denen der Mann möglicherweise von anderen Drogenhändlern ermordet wurde. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |