21. Januar 2019
21.01.2019

Feuerteufel von Palma de Mallorca zündelt munter weiter

In der zweiten Nacht in Folge brannten Müllcontainer und ein Auto in Can Pastilla

21.01.2019 | 13:03
Die Feuerwehr musste schon wieder ausrücken.

Täglich grüßt das Murmeltier, werden sich die Feuerwehrleute auf Mallorca denken. Der Feuerteufel von Palma de Mallorca hat in der Nacht von Sonntag (20.1.) auf Montag wieder zugeschlagen. Zum zweiten Mal in Folge hat er oder sie sich Müllcontainer und ein Auto in Can Pastilla als Opfer auserkoren.

Bereits in der Nacht zuvor brannte es in der Gegend. Dieses Mal alarmierten Anwohner um 1.30 Uhr die Feuerwehr. In der Calle Miquel Massutí brannten Müllcontainer, das Feuer griff auf ein geparktes Auto über. Die Feuerwehrleute konnten den Brand binnen weniger Minuten löschen. In der Calle Pagell brannten zudem einige Papierkörbe.

Seit Ende 2017 hat der Feuerteufel 334 Müllcontainer in Brand gesteckt und dabei einen Schaden in Höhe von mehr als 330.000 Euro verursacht. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus, hat aber nach wie vor keinerlei Spur. Wie die Ermittler den Feuerteufel jagen, lesen Sie hier. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |