22. Januar 2019
22.01.2019

Polizei stellt mutmaßlichen Hotel-Einbrecher an der Playa de Palma

Der 41-Jährige soll außerdem Passanten in Arenal bestohlen haben

22.01.2019 | 08:48
Der mutmaßliche Täter wurde am Montag (21.1.) dem Haftrichter vorgeführt.

Einen 41-Jährigen, der im Verdacht steht, mehrfach in Hotel an der Playa de Palma auf Mallorca eingebrochen zu haben, ist am Montag (21.1.) nach Vernehmung durch den Haftrichter in Untersuchungshaft eingeliefert worden. Die Nationalpolizei geht davon aus, dass der Mann innerhalb der vergangenen Monate mindestens fünf Mal nachts in Hotelzimmer einbrach, um Wertsachen zu klauen.

Dabei kletterte er über die Fassade auf die Balkons und stahl in den Zimmern, während die Opfer schliefen. Außerdem soll der Mann Passanten an der Playa de Palma im Vorbeifahren mit dem Fahrrad Handys entrissen haben. Auch für mehrere Diebstähle in einer Apotheke an der Playa de Palma soll der Festgenommene verantwortlich sein. Dort klaute er nach Informationen der Polizei überwiegend Baby-Artikel.

Die Polizisten entdeckten den seit Monaten gesuchten Mann am Samstagabend (19.1.). Der Verdächtige versuchte, auf dem Fahrrad zu fliehen. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnten die Beamten ihn stellen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |