31. Januar 2019
31.01.2019
Mallorca Zeitung

Weiterer Tatverdächtiger wegen Überfällen auf Taxifahrer festgenommen

Der 17-Jährige soll einem Jugendheim entflohen sein und außerdem mehrere Personen mit dem Messer bedroht haben, um Handys zu rauben

31.01.2019 | 10:57
Archivaufnahme von der Vernehmung nach den ersten Festnahmen.

Die Guardia Civil auf Mallorca hat einen weiteren 17-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, an den brutalen Raubüberfällen auf Taxifahrer beteiligt gewesen zu sein. Der kürzlich aus einem Jugendheim geflüchtete Jugendliche soll außerdem mehrfach Personen mit einem Messer bedroht haben, um ihnen das Mobiltelefon zu stehlen.

Den Täterbeschreibungen durch mehrere Opfer schloss die Polizei auf einen polizeibekannten Jugendlichen, der aus einem Heim ausgebrochen und bei Verwandten untergekommen war. Am Montag (28.1.) nahmen die Ermittler den 17-Jährigen fest.

In den Wochen zuvor war es auf Mallorca mehrfach zu besonders brutalen Überfällen auf Taxifahrer gekommen. Die Täter setzten dabei Messer ein oder schlugen ohne Vorwarnung auf die Fahrer ein, um anschließend das Bargeld zu stehlen. Die Polizei nahm zunächst drei Volljährige (zwei Männer, eine Frau) und einen Jugendlichen als Tatverdächtige fest. Die Frau wurde unter Auflagen freigelassen, die Männer sitzen in U-Haft, der Minderjährige in einem geschlossenen Heim des Jugendvollzugs. Auch der nun festgenommene 17-Jährige wurde nach der Vernehmung durch den Jugendrichter vorläufig in diese Anstalt überwiesen.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |