03. Februar 2019
03.02.2019

Französische Touristin von eigenem Auto überrollt

Die 75-Jährige starb im Krankenhaus Son Espases an den schweren Verletzungen

03.02.2019 | 18:16
Eine französische Touristin kam am Sonntag (3.2.) unter die Räder ihres Mietwagens.

Eine 75-jährige französische Touristin ist bei einem tödlichen Unfall am Sonntagmittag (3.2.) von dem Mietwagen, den sie mit ihrem Freund gemietet hatte, in Cala Llamp (Andratx) im Südwesten von Mallorca überrollt worden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die unter dem Auto eingeklemmte Frau Rettungsmanöver befreien. Mit schweren Kopfverletzungen wurde die 75-Jährige zunächst ins Krankenhaus Son Espases eingeliefert, wo sie wenig später verstarb.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag (3.2.) gegen 13.30 Uhr im Camí Vell in Cala Llamp in der Gemeinde Andratx an einem kurvenreichen Straßenabschnitt mit starkem Gefälle. Das Freundes-Paar aus Frankreich fuhr dort mit einem gemieteten Fiat Panda und stellte diesen auf einer Seite der Straße mit starkem Gefälle ab.

Der Mann stieg scheinbar aus, um auszutrteten, während die Frau draußen wartete. Plötzlich bewegte sich das Auto und rollte rückwärts. Daraufhin versuchte die Frau, das Auto von hinten aus zum Bremsen zu bewegen. Dabei geriet sie unter den Mietwagen. An einem Baum geriet das Auto schließlich zum Stoppen. Sofort wurden die Beamten der Polizei in Andratx verständigt.

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer des Autos beim Parken nicht korrekt die Handbremse angezogen hatte. Der Mann wurde bei dem Unfall nicht verletzt. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |