04. Februar 2019
04.02.2019
Mallorca Zeitung

Bauprojekt in Palma de Mallorca: Padel-Spielen mit Blick aufs Meer

Aus dem ehemaligen Sportkomplex S'Aigo Dolça im Viertel El Terreno soll ein neues Schmuckstück werden

04.02.2019 | 11:20
So sieht das Projekt auf den Plänen aus.

Aus der Ruine eines ehemaligen Freibads im Viertel El Terreno von Palma de Mallorca soll künftig wieder ein sportliches Schmuckstück werden: mit sechs Stockwerken und Padel-Plätzen mit Aussicht über die Bucht von Palma. Das stellte jetzt Antoni Barceló als Gewinner des Architektur-Wettbewerbs für die Neugestaltung des verfallenen Komplexes S'Aigo Dolça bei der Präsentation klar. Barceló gewann die Ausschreibung zusammen mit seiner Kollegin Bárbara Balanzó und stellte das Projekt gemeinsam mit Bürgermeister Toni Noguera und Baudezernent José Hila der Öffentlichkeit vor.

Das Projekt mit dem Titel "Del mirador al patio" (Von der Aussichtsplattform zum Innenhof) umfasst sechs Etagen einschließlich der Tiefgarage mit 105 Parkplätzen. Auf der Erdgeschoss-Ebene entstehen zwei Schimmbäder, auf die man von den übrigen Stockwerken herabschauen kann. Im obersten Geschoss sollen die Nutzer des Sportkomplexes künftig Padel spielen und dabei die Sicht auf die Bucht von Palma genießen können. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |