06. Februar 2019
06.02.2019

Legaler Hausbau mitten im Naturschutzgebiet?

Die Umweltschutzgruppe Gob will mitbekommen haben, dass im Herzen der Tramuntana ein Einfamilienhaus gebaut wird - und fordert nun Erklärungen vom Umweltministerium

06.02.2019 | 18:07
Der Pfeil deutet auf den angeblichen Hausbau hin

Mitten im geschützten Gebiet der Serra de Alfàbia auf Mallorca, in mehr als 1.000 Metern Höhe, soll angeblich ein Einfamilienhaus entstehen. Davon will die Umweltschutzgruppe Gob Wind bekommen haben - und fordert nun Aufklärung.

Wie der Gob am Mittwoch (6.2.) in einer Mitteilung bekannt gab, seien bereits Bagger zugange, die das Gelände für den Bau vorbereiteten und auch Stromkabel bis auf die Kuppe der Bergkette verlegten. Dazu müsste eine Strecke von rund 100 Metern durch unberührtes Gebiet bis zu den Funkmasten der Alfàbia überbrückt werden.

Die Umweltschützer kreiden an, dass der Bau laut dem aktuellen Raumordnungsplan "überraschenderweise" legal ist, und das zuständige Rathaus eine Genehmigung ausgesprochen habe. "Wir fordern nun Erklärungen vom balearischen Umweltministerium, denn das Gelände ist Teil des Naturschutzgebiets der Serra de Tramuntana und gilt zudem als spezielles Schutzgebiet." Man bezweifele, dass die Baupläne den Umweltschutzanforderungen standhalten. "Es ist ein Attentat auf die Umwelt und absolut inakzeptabel." Eine Überarbeitung des Ordnungsplans für natürliche Ressourcen in der Tramuntana sei unabdingbar. /somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |