14. Februar 2019
14.02.2019

Mallorca-Urlauber vergessen Rolex-Uhren auf Autodach - und setzen Finderlohn aus

Zu dem Missgeschick kam es kurz nach dem Kauf am vergangenen Dienstag (12.2.) in Palma de Mallorca

14.02.2019 | 15:55
Mallorca-Urlauber vergessen Rolex-Uhren auf Autodach - und setzen Finderlohn aus

Ein Touristenpärchen auf Mallorca hat den Verlust von zwei Rolex-Uhren im Wert von 36.500 Euro angezeigt, die es gerade erst gekauft hatte. Wie die beiden gegenüber der Ortspolizei erklärten, hatten sie die Uhren in einer Tüte auf dem Autodach abgelegt - und dort vergessen, als sie davonfuhren.

Zu dem Verlust kam es am Dienstag (12.2.) im Zentrum von Palma de Mallorca. Als das Paar - laut mallorquinischer Lokalpresse handelt es sich um einen Deutschen und eine US-Amerikanerin - nach rund einem Kilometer Fahrt auf den Verlust aufmerksam wurde, war es bereits zu spät - von den Uhren fand sich auch bei ausgiebiger Suche keine Spur mehr. Bei den Exemplaren handelt es sich um eine Cosmograph Daytona im Wert von 23.000 Euro sowie eine Sky Dweller im Wert von 13.500 Euro.

Die Polizei verweist auf einen Finderlohn von zehn Prozent des Wertes. Wer die Uhren dagegen an sich nehme, ohne sich bei der Polizei zu melden, könne strafrechtlich belangt werden. Beide Uhren seien registriert. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |