20. Februar 2019
20.02.2019
Mallorca Zeitung

Motorradfahrer erliegt nach Unfall mit Fahrerflucht seinen Verletzungen

Der Mann verstarb am Dienstag (19.2.) im Krankenhaus Son Espases

20.02.2019 | 09:27
Hier kam es zu dem Unfall.

Ein 40-jähriger Motorradfahrer, der in der Nacht von Samstag (16.2.) von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden war, ist am Dienstag im Krankenhaus Son Espases in Palma de Mallorca seinen Verletzungen erlegen.

Zu dem Unfall war es kurz nach Mitternacht im Carrer Alfons el Magnànim gekommen, nördlich des Innenstadtrings von Palma. Eine Pkw-Fahrerin führte ein unzulässiges Fahrmanöver aus und erfasste dabei den Motorradfahrer, der bei grüner Ampel die Straße entlang fuhr. Die Unfallverursacherin ergriff die Flucht, wurde aber von mehreren Augenzeugen gesehen.

Wenig später kollidierte der Wagen der Frau in weniger als einem Kilometer Entfernung mit einem Fahrradständer - ein Unfall, der von einer Polizeipatrouille beobachtet wurde. Die Beamten nahmen einen Alkoholtest vor, das Ergebnis war positiv. Nun muss noch nachgewiesen werden, dass die Frau auch den vorherigen Unfall mit Fahrerflucht verursacht hatte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |