04. März 2019
04.03.2019
Mallorca Zeitung

Seenotrettung kommt zwei Passagieren von "Mein Schiff Herz" zu Hilfe

Die Gäste wurden wegen eines medizinischen Notfalls nach Cartagena gebracht

04.03.2019 | 17:31
Die "Mein Schiff 2" gab ihren Namen im Februar an einen Neubau von Tui Cruises ab und startete nach einer Frischekur als "Mein Schiff Herz" ab Palma.

Die spanische Seenotrettung hat am Montag (4.3.) zwei Passagiere wegen eines medizinischen Notfalls von der "Mein Schiff Herz" nach Cartagena gebracht. Vom dortigen Hafen wurden sie mit zwei Ambulanzwagen ins Krankenhaus Santa Lucía transportiert, wie der spanische Seenotrettungsdienst per Twitter informiert.

Zu dem Notfall war es demnach rund 22 Seemeilen südlich von Cartagena auf der Premierenfahrt gekommen. Das Kreuzfahrtschiff war gerade auf dem Weg von Palma de Mallorca, wo es den Hafen am Vorabend verlassen hatte, in Richtung Cádiz. Nach der Meldung des Vorfalls schickte die spanische Seenotrettung die "Salvamar Mimosa".

Bei dem Schiff handelt es sich um die bisherige "Mein Schiff 2", die revitalisiert worden ist und jetzt als „Mein Schiff Herz" ab Palma verkehrt. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |