05. März 2019
05.03.2019

Feuerwehr findet Leiche eines 82-Jährigen, der wochenlang tot in der Wohnung lag

Die Nachbarn riefen schließlich die Polizei. Die Wohnung war völlig vermüllt

05.03.2019 | 12:59
Die Feuerwehr stieg über den Balkon in die Wohnung ein.

Die Leiche eines 82-jährigen Mannes hat die Feuerwehr Palma de Mallorca am Dienstag (5.3.) aus dessen Wohnung im Carrer Andreu Feliu geborgen. Der Mann war vermutlich bereits vor mehreren Wochen eines natürlichen Todes gestorben. Nachbarn hatten die Polizei verständigt, weil sie ihn länger nicht gesehen hatten und die weder die Tür öffnete noch ans Telefon ging.

Der Mann litt anscheinend unter dem Diogenes- oder Vermüllungssyndrom. Die Wohnung war voller Müll. In einem Käfig fanden die Feuerwehrleute die Kadaver von vermutlich verdursteten Vögeln. /tg



Obdachloser an Alkoholvergiftung gestorben

Bereits in der Nacht von Montag (4.3.) auf Dienstag fand die Leiche eines Obdachlosen in Palmas Viertel El Amanecer. Der etwa 60-jährige Mann starb ersten Anzeichen zufolge an einer Alkoholvergiftung, die womöglich durch die Einnahme von Medikamenten verstärkt wurde.

Andere Obdachlose hatten den Mann polnischer Nationalität regungslos auf dem Petanca-Feld des Stadtviertels gefunden. Sie verständigten den Notruf. /tg
auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |