14. März 2019
14.03.2019

Nach 38 Tagen hat es auf Mallorca wieder geregnet

Weitere Niederschläge sollen diese Woche nicht fallen

14.03.2019 | 10:13
Im Nordosten gibt es noch ein paar Wolken.

Es regnet, es regnet, die Erde wird nass - 38 Tage lang gab es nun wirklich keinen Grund auf Mallorca, das Kinderlied anzustimmen. Am Mittwoch (13.3.) hat es dann endlich mal wieder auf Mallorca etwas Niederschlag gegeben.

Die Menge hielt sich dabei in Grenzen: drei Liter pro Quadratmeter in Escorca, zwei in Alaró und 0,4 in Porreres und Banyalbufar.

Schon am Donnerstag war das kurze Regenintermezzo auf den meisten Teilen der Insel wieder vorbei. Im Nordosten kann es bei bewölktem Himmel bis mittags noch etwas tröpfeln. Auf den restlichen Teilen der Insel gibt es strahlenden Sonnenschein bei kaum Wolken.

So sieht es gerade auf der Insel aus: die MZ-Livecams

Die Tageshöchsttemperatur beträgt 19 Grad in Felanitx, 17 Grad in Sa Pobla und Palma de Mallorca. In den Bergen um Lluc werden es 14 Grad. Nachts kühlt es auf zwei Grad in Palma de Mallorca ab, in Felanitx bleibt es bei sechs Grad milder.

Am Freitag gibt es Sonne pur. Die Temperaturen sollen sowohl tagsüber als auch nachts leicht im Vergleich zum Vortag ansteigen. Die Aussichten auf das Wochenende lassen das Herz höher schlagen. Bei viel Sonne sind Temperaturen um die 25 Grad drin. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |