14. März 2019
14.03.2019

Die Nebenstraßen an der Playa de Palma werden asphaltiert

Die Arbeiten sollen bis Ostern abgeschlossen sein

14.03.2019 | 08:35
Hier wurde seit Jahren nichts gemacht.

Für die Anwohner an der Playa de Palma soll sich eine langjährige Forderung erfüllen: Die Stadt Palma de Mallorca vergab am Mittwoch (13.3.) den Auftrag, die Straßen und Gehwege in zweiter Linie zur Küste zu erneuern. Den Zuschlag erhielt das Unternehmen Aglomsa, dem für die Arbeiten ein Etat von 591.000 Euro zur Verfügung steht.

Die Arbeiten sollen ab Montag (18.3.) beginnen und noch vor der Osterwoche abgeschlossen sein. Der Belag wird auf den Straßen zwischen Carrer Neopatria und Carrer Missió se Sat Diego erneuert, betrifft also die Straßen Carrer Marbella, Carrer Mar Tirrena und Carrer Llaüt. Das alte Pflaster wird durch Asphalt ersetzt. Auf den Parkplätzen bleiben die bisherigen Platten erhalten.

Das Vorhaben war seit Jahren geplant verzögerte sich aber unter anderem durch die Auflösung des Konsortiums Platja de Palma, dem nach einer entsprechenden Entscheidung die Unterstützung der Zentralregierung in Madrdid fehlte. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |