18. März 2019
18.03.2019

Falsch abgebogen: Auto fährt in Pollença Treppe herab

365 Stufen zählt die Treppe des Kalvarienbergs. Nicht alle nehmen den Weg zu Fuß

18.03.2019 | 15:45
Hoppla, das ist ja gar keine Straße.

Augen auf im Straßenverkehr: Ein Autofahrer hat sich am Sonntag (17.3.) auf Mallorca verirrt. Statt auf der Straße zu fahren, sah sich der Fahrer eines VWs plötzlich gezwungen, einen Teil der Treppe des Kalvarienbergs in Pollença herabzufahren. Diese misst in ihrer vollen Länge 365 Stufen.

Die Anwohner zeigten sich von dem Anblick überrascht. Ein Foto in der Facebook-Gruppe "Som Pollença" machte schnell die Runde. Es sei nicht das erste Mal gewesen, dass sich ein Autofahrer an der Stelle verirrt, sagte Gruppenmitglied Martí Morro der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca." In der Facebook-Gruppe ist das Phänomen mittlerweile als "Calvaring" - in Anlehnung an Kalvarienberg - bekannt.

"Einmal ist ein Lieferwagen die Stufen heruntergefahren, ein anderes Mal hat sich ein privater Pkw verirrt", so Morro. "Allerdings sind die Stufen ziemlich hoch. Es ist unwahrscheinlich, dass das Auto unten heil ankommt."

Zu einer Anzeige seitens der Polizei, die durch die Fotos auf die Aktion aufmerksam wurde, kam es nicht. "Man muss aber ziemlich unaufmerksam fahren, damit einem so etwas passiert. Denn das Schild, dass auf ein Abbiegeverbot hinweist, ist gut sichtbar", so ein Polizist gegenüber dem "Diario de Mallorca." /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |