21. März 2019
21.03.2019

Von Mallorca aus in die Ferne: So viele Insulaner leben im Ausland

Das spanische Statistikinstitut hat die aktuellen Zahlen veröffentlicht

21.03.2019 | 10:18
In Palmas Innenstadt.

Auf Mallorca geboren, zu Hause in der Welt: Knapp 9.000 Personen, die auf den Balearen zur Welt gekommen sind, leben heute im Ausland. Das sind fast doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren, wie aus den am Mittwoch (20.3.) veröffentlichten Zahlen des spanischen Statistik-Instituts (INE) hervorgeht.

Erfasst sind exakt 8.754 auf den Balearen geborene Personen, die im Ausland leben. Die Zahl der Spanier, die auf den Balearen eingeschrieben sind, aber derzeit im Ausland wohnen, beträgt 36.384. In den vergangenen zehn Jahren sind damit rund 22.200 Spanier von den Inseln ins Ausland gegangen - darunter sind allerdings auch vor allem Ausländer vor allem aus Südamerika, die zwischenzeitlich die spanische Staatsbürgerschaft angenommen hatten. So leben derzeit allein in Argentinien knapp 8.400 Spanier, die auf den Balearen eingeschrieben sind.

Hinter Argentinien folgen Frankreich (3.033), Großbritannien (2.396), Deutschland (2.335) und die USA (2.314). Auf dem Kontinent Afrika sind insgesamt 628 frühere Balearen-Bewohner erfasst, in Australien 153 und in Neuseeland 26. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |