31. März 2019
31.03.2019

Deutscher Tourist nach Sturz von Aussichtspunkt in Fornalutx schwer verletzt

Der 53-Jährige rutschte zehn Meter in die Tiefe, als er ein Foto machen wollte

31.03.2019 | 12:06
Feuerwehr-Einsatzkräfte während einer Bergrettung auf Mallorca.

Ein deutscher Tourist ist am Samstag (30.3.) am Aussichtspunkt Monnaber in Fornalutx im Westen von Mallorca zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Als der 53-Jährige ein Foto machte, verlor er das Gleichgewicht und rutschte ab. Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Sóller und Inca retteten den Mann, brachten ihn zurück zur Straße und übergaben ihn dort an die Rettungskräfte, die ihn ins Krankenhaus brachten.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr auf der Höhe des Kilometers 39 auf der MA-10. /sw

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |