01. April 2019
01.04.2019

Lebensmittelsicherheit schließt 33 Restaurant-Küchen auf Mallorca

Hauptgründe sind mangelnde Hygiene oder überfüllte und zu warme Kühlkammern

01.04.2019 | 08:10
Die Kontrollen des Amts für Lebensmittelsicherheit werden immer schärfer.

Das Amt für Lebensmittelsicherheit auf Mallorca arbeitet anscheinend schon vor Beginn der Tourismussaison auf Hochtouren. In den ersten drei Monaten des Jahres hat die Behörde bereits 33 Restaurants und Cafés auf der Insel wegen schwerer Verstöße gegen die Hygieneverordnung vorläufig geschlossen.

Kaum Schutz gegen Ratten

Die häufigsten Gründe waren die mangelnde Hygiene in der Küche und überfüllte und nicht ausreichend kalte Kühlkammern. In anderen Fällen gaben die mangelnden Vorkehrungen gegen Insekten, Mäuse und Ratten den Ausschlag für die vorübergehende Schließung der Inselküchen.

Steigende Zahlen

Die Kontrollen waren in den vergangenen Jahren immer schärfer geworden. Im Jahr 2017 wurden inselweit insgesamt 23 Restaurantküchen geschlossen. 2018 mussten auf Mallorca 52 Restaurants oder Cafés wegen Beanstandungen durch das Amt für Lebensmittelsicherheit schließen.

In diesem Jahr scheint die Zahl noch einmal deutlich zu steigen. Denn die Kontrollen werden in der Regel erst mit Beginn der Sommersaison systematisch erhöht./tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |