03. April 2019
03.04.2019

Im Hafen von Molinar sind die Bagger angerückt

Am Mittwoch (3.4.) fielen bereits die ersten Mauern auf dem Gelände im beliebten Küstenviertel von Palma de Mallorca. Geplant sind umfassende Renovierungsarbeiten

03.04.2019 | 15:20
Im Hafen von Molinar sind die Bagger angerückt

Am Hafen von Molinar in Palma de Mallorca sind am Mittwoch (3.4.) die ersten Bagger angerückt. In den kommenden Monaten soll der Hafen des bei ausländischen Residenten beliebten Viertels komplett renoviert werden.

Nachdem in den vergangenen Wochen alle Bootsbesitzer aufgefordert worden waren, ihre Gefährte wegen der Arbeiten vorübergehend aus der Mole zu holen, haben sich Arbeiter im Auftrag der Hafenbehörde jetzt daran gemacht, erste Stücke der kleinen Hafenmauer einzureißen, die den Stapelplatz von den Küstenfelsen trennt.

Überhaupt sind in den neuen Entwürfen keinerlei Mauern mehr vorgesehen. Stattdessen soll eine freie Fläche mit schattenspendenden Palmen entstehen, auf der Fußgänger flanieren und Fahrradfahrer ungehindert radeln können. Die Arbeiten werden neuneinhalb Monate dauern und rund 2,5 Millionen Euro kosten. /somo

Im Detail: So soll der Hafen von Molinar bald aussehen

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |