06. April 2019
06.04.2019

Fußgänger an der Playa de Palma erfasst: Polizei nimmt Pkw-Fahrer fest

Der Mann steuerte den Wagen nach der Eskalation eines Streits offenbar absichtlich in die Personengruppe. Vier Verletzte

06.04.2019 | 11:03
Hier wurden die Fußgänger erfasst.

Ein Pkw-Fahrer, der in der Nacht auf Samstag (6.4.) in eine Personengruppe an der Playa de Palma gerast ist, konnte von der Polizei festgenommen werden. Bei dem offensichtlich absichtlichen Manöver wurden vier Personen verletzt, drei von ihnen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Hintergrund war offenbar die Eskalation eines Streits von Gruppen junger Gitanos, wie die Roma in Spanien heißen, sowie Südamerikaner in einer Diskothek in Arenal.

Zu dem Unfall kam es nach 4 Uhr morgens zwischen den Balnearios eins und zwei, am östlichen Ende der Playa de Palma. Ein Ford Fiesta fuhr mit großer Geschwindigkeit auf den Gehweg und erfasste mehrere Personen. 

Der 20-jährige Fahrer des Wagens flüchtete in einem anderen Pkw, wobei es Augenzeugen gelang, das Kennzeichen zu notieren. Das Mietfahrzeug, das als gestohlen gemeldet war, wurde später im Elendsviertel Son Banya bei Palma entdeckt. Der Fahrer wurde am Abend festgenommen. Gegen ihn wird nun neben Diebstahl und Verstößen gegen die Straßensicherheit wegen versuchten Totschlags ermittelt. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |