07. April 2019
07.04.2019

Hubschrauber der Guardia Civil rettet zwei verletzte Wanderer auf Mallorca

Die Rettungseinsätze fanden im Torrent de Pareis und im Gebiet von sa Talaia bei Alcúdia statt

07.04.2019 | 11:47
Hubschrauber der Guardia Civil rettet zwei verletzte Wanderer auf Mallorca

Die Bergrettung der Guardia Civil auf Mallorca ist zwei Ausflüglern nach Unfällen bei Wandertouren im Torrent de Pareis und im Gebiet von sa Talaia bei Alcúdia zu Hilfe gekommen.

Zuletzt musste eine Wanderin gerettet werden, die sich am Samstag (6.4.) im Gebiet von s'Entreforc im Torrent de Pareis am Knöchel verletzt hatte. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus.

Bereits am Donnerstag wurde ein Franzose gerettet, der sich bei einem Sturz in der Gegend von sa Talaia am Kopf verletzt hatte. Ein Hubschrauber der Bergrettung setzte einen Sanitäter ab, der die stark blutende Verletzung des 62-Jährigen versorgte, anschließend wurden beide in den Hubschrauber gezogen. Der Wanderer wurde ins Landeskrankenhaus Son Espases gebracht. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |