07. April 2019
07.04.2019

Symbolisches Votum gegen die Monarchie in acht Mallorca-Gemeinden

Zu der Aktion hatte die Organisation Obra Cultural Balear aufgerufen

07.04.2019 | 09:46
Abstimmung in Sencelles.

Das Ergebnis war wenig überraschend: Bei symbolischen Abstimmungen in acht Gemeinden auf Mallorca am Samstag (6.4.) hat sich die Mehrheit der Teilnehmer für eine Republik statt einer Monarchie in Spanien ausgesprochen. Initiator war die Organisation Obra Cultural Balear, die sich für die katalanische Sprache und Kultur einsetzt.

Abgestimmt wurde in Alaró, Esporles, Port de Pollença, Porreres, Santa Margalida, Sencelles, Sóller und Sineu. In Sóller stimmten 205 Teilnehmer für die Republik, nur 9 für die Monarchie. Dem Aufruf folgten 1,5 Prozent der Einwohner der Gemeinde.

Weitere Ergebnisse:

Sencelles: Republik 83, Monarchie 5
Santa Margalida: 163 Republik, 19 Monarchie
Alaró: 162 Republik, 10 Monarchie
Porreres: 229 Republik, 11 Monarchie

Zuvor war bereits in der Gemeinde Valldemossa abgestimmt worden, nachdem das balearische Wahlamt die Aktion für zulässig erklärt hatte.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |