10. April 2019
10.04.2019

Flugzeugträger "USS Abraham Lincoln" wird vor Mallorca erwartet

Das Riesenschiff soll laut Hafenverwaltung am 15. April in der Bucht von Palma de Mallorca eintreffen

10.04.2019 | 09:34
USS Abraham Lincoln

Einst rief US-Präsident Georg W. Bush im Mai 2003 auf dem Flugzeugträger „USS Abraham Lincoln" das Ende des Irakkriegs aus und sorgte damit für viel Medienrummel. Jetzt nimmt das gewaltige Schiff der US-Navy erstmals Kurs auf Mallorca. Das riesige Gefährt wird ab Montag (15.4.) in der Bucht von Palma erwartet und soll dort bis Karsamstag (20.4.) vor Anker liegen, wie ein Sprecher der Hafenverwaltung gegenüber der MZ bestätigte.

Es ist der erste Besuch der „Lincoln" auf den Balearen und das Mega-Schiff der amerikanischen Streitkräfte dürfte ob seiner Ausmaße für einige Hingucker sorgen: Der Flugzeugträger ist 333 Meter lang, 40 Meter breit und bietet Platz für bis zu 85 Flugzeuge. Er beherbergt zudem 3.200 Besatzungsmitglieder und 2.400 Männer und Frauen des Flugzeugpersonals. Seit 1989 ist die „Lincoln" im Dienst und die Liste ihrer Einsätze ist lang: So war der schwimmende Koloss bei Operationen während des zweiten Golfkriegs (1991) ebenso dabei wie beim internationalen Hilfseinsatz nach der Tsunamikatastrophe in Indonesien (2004).

Dass ein US-Flugzeugträger Mallorca ansteuert ist einige Jahre her. Zuletzt hatte die „Harry Truman" vor fünf Jahren in Palmas Bucht Halt gemacht. Damals hatten mehr als 5.000 Besatzungsmitglieder die Insel besucht. /ff, somo

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |