20. April 2019
20.04.2019

Stürmisches Wetter an Ostern sorgt für Chaos auf Mallorca

Boote werden an Land gespült, Bäume stürzen auf Autos und Straßen sind gesperrt

20.04.2019 | 16:48
In Palmanova erwischte ein Baum ein Auto.

Das stürmische Wetter hat auf Mallorca Chaos angerichtet. Vier Schiffe wurden von den hohen Wellen an den Strand gespült. Überall auf der Insel ist die Feuerwehr im Einsatz, um umgestürzte Bäume zu beseitigen.

Die Segleyacht sollte dieser Tage nicht vor der Küste von Calvià ankern. Denn dort haben die starken Wellen bereits vier Schiffe Richtung Land getrieben. Am Strand sind eine 20 Meter lange Yacht und ein zwölf Meter langes Boot angekommen. Am Strand von Son Maties wurde eine Llaüt angespült. Schon am Freitag erwischte es eine Yacht in Cala Mandìa.

Opfer des starken Windes sind auch die Bäume. In Palmanova ist ein Baum auf ein fahrendes Auto gestürzt. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. In Santa Ponça ist ein anderer Baum auf zwei Autos gekracht, die auf dem Parkplatz der Kirche abgestellt waren.

Besonders stark vom Wind ist Sóller betroffen, wo es zu Straßensperrungen wegen der umstürzenden Bäume kam. Die Feuerwehr musst auch zwei Mal ausrücken, um kleinere Waldbrände zu löschen. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |