01. Mai 2019
01.05.2019

In Palma de Mallorca beginnt die Badesaison

Seit Mittwoch (1.5.) sind an den Stadtstränden und an der Playa de Palma die Rettungsschwimmer im Einsatz. Vorsicht gilt an den unbewachten Badebuchten

01.05.2019 | 09:54
In Palma de Mallorca beginnt die Badesaison
Rettungsschwimmer auf Mallorca

Pünktlich zum Maifeiertag ist an den Stränden von Palma de Mallorca am Mittwoch (1.5.) die Badesaison gestartet. Wie das Rathaus mitteilte, sind ab sofort Rettungsschwimmer mit ihrer Ausrüstung an den Stränden stationiert.

Bis zum 15. Juni sind die Profis täglich zwischen 11 Uhr vormittags und 18 Uhr abends an Stränden von Can Pere Antoni, Ciutat Jardí, Cala Estància und der Playa de Palma im Einsatz, an der Cala Major von 11 bis 19 Uhr. Ab dem 16. Juni beginnen sie bereits um 10 Uhr morgens und bleiben bis 19 Uhr (in Cala Major bis 19.30 Uhr). Erst ab dem 16. September stehen dann wieder die verkürzten Wachzeiten an.

Wie das Rathaus weiter bekanntgab, soll ab dem 1. Juni auch ein öffentlicher Service angeboten werden, der Menschen mit Behinderungen hilft, ebenfalls den Strand genießen zu können. Alle fünf Strände im Stadtgebiet verfügen über Rampen, Wasserrollstühle, Krücken und barrierefreie Duschen.

Die Badezonen von Molinar, Cala Gamba, Cala Nova, es Carnatge, el Penyó und die Steinküste von Cala Major und Son Caios zählen wie bereits in den vergangenen Jahren nicht zu den bewachten Stränden. Hier sollten Badegäste besonders vorsichtig sein und keine übermutigen Risiken eingehen.

Weitere Informationen unter http://platges.palma.cat

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |