06. Mai 2019
06.05.2019

Arbeitslosigkeit auf Mallorca nimmt wieder ein bisschen ab

Derzeit sind auf allen Balearen-Inseln 44.730 Menschen ohne Beschäftigung

06.05.2019 | 10:18
Die Kellner hatten im April wieder mehr zu tun auf den Balearen.

Ungefähr so viele Menschen, wie die Wartburgstadt Eisenach Einwohner hat, waren im April auf den Balearen-Inseln ohne Arbeit: 44.730 Personen und damit 1,96 Prozent weniger als im April des vergangenen Jahres. Der Rückgang im Vergleich zum März 2019 war mit 18,3 Prozent und insgesamt 10.031 Arbeitslosen weniger natürlich deutlich signifikanter, erklärt sich aber vor allem dadurch, dass Ostern in diesem Jahr in den April fiel. Die Zahlen stammen vom staatlichen Servicio Público de Empleo Estatal (SEPE).

Demnach waren 19.071 Männer und 25.659 Frauen ohne Job. Bedenklich ist, dass wieder leicht mehr Menschen unter 25 Jahren arbeitslos waren (5.195 Personen).

Spanienweit ging die Zahl der Erwerbslosen im April um 172.302 Personen im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück. Derzeit sind in Spanien 3.163.566 Menschen ohne Arbeit. Vor allem im Dienstleistungssektor ging die Zahl der Menschen ohne Job deutlich zurück. Der einzige Bereich, in dem die Arbeitslosigkeit anstieg, war in der Baubranche. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |