08. Mai 2019
08.05.2019

Pariser Polizei findet verschwundene mallorquinische Studentin

Die 22-Jährige sei bei guter Gesundheit jedoch in einem verwirrten Zustand, hieß es

08.05.2019 | 16:16
Natalia Sánchez Uribe war eine Woche lang verschwunden.

Die Eltern auf Mallorca können aufatmen. Die in Paris eine Woche lang vermisste 22-jährige Erasmus-Studentin Natalia Sánchez Uribe ist am Mittwoch (8.5.) gefunden worden. Laut Aussagen der französischen Polizei ist die Frau in guter körperlicher Verfassung. Man habe sie jedoch in verwirrtem Zustand angetroffen und sie zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Eltern bedankten sich für die Anteilnahme, baten jedoch die Öffentlichkeit und die Medien darum, die Privatsphäre ihrer Tochter zu achten. Man möge bitte von Spekulationen über die Ursachen des Verschwindens absehen.

Die mallorquinische Studentin absolviert zur Zeit ein Erasmus-Auslandssemester in Paris und war zuletzt am 1. Mai gesehen worden. Am Montag (6.5.) wurden Rucksack, Handy und Laptop der Studentin auf dem Campus gefunden, was die Sorgen um die junge Frau vergrößerte. Die Eltern waren in die französische Hauptstadt gereist, um den Behörden bei der Suche zu helfen.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |