09. Mai 2019
09.05.2019
Mallorca Zeitung

Vier fliegende Händler nach Übergriff auf Polizisten festgenommen

Zu dem Zwischenfall war es am Mittwoch (8.5.) gekommen, als die Männer vor den Beamten flüchteten

09.05.2019 | 15:29
Fliegende Händler an der Playa de Palma.

Fliegende Händler haben am Mittwoch (8.5.) Polizisten in Palma de Mallorca attackiert. Die Beamten konnten vier Männer festnehmen.

Zu dem Vorfall kam es, als die Polizei gegen 13.30 Uhr auf Streife ging. In der Nähe der Kathedrale trafen die Beamten auf ein Gruppe von 30 fliegenden Händlern, die Decken an Passanten und Touristen verkauften.

Als die Händler die nahenden Polizisten sahen, packten sie ihre Sachen zusammen und flohen. Die Polizei nahm die Verfolgung hinter einer Gruppe von 15 Händlern auf.

Ein Polizist auf einem Motorrad konnte die Gruppe stellen. Die Händler hätten den Polizisten jeodoch zu Boden gestürzt und traten auf seinen Kopfhelm getreten, heißt es in einer Pressemitteilung vom Donnerstag. Als die weiteren Polizisten eintrafen, kam es zu einer Schlägerei. Die Beamten konnten letztlich vier Männer im Alter zwischen 30 und 40 Jahren festnehmen. Vier Polizisten mussten ärztlich behandelt werden. /rp

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen
Mietwagen auf Mallorca

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |