11. Mai 2019
11.05.2019

Wieder brennen Autos und Müllcontainer in Palma de Mallorca

Auch nach der Festnahme mehrerer Feuerteufel gehen die Brandanschläge weiter

11.05.2019 | 16:38
Inzwischen ein gewohntes Bild in Palma: Wieder brennen Müllcontainer, diesmal im Carrer Aragó.

Obwohl bereits drei mutmaßliche Feuerteufel hinter Gittern sitzen, brennt es in den Straßen von Palma de Mallorca weiter. In der Nacht auf Samstag (11.5.) steckten bisher unbekannte Täter zunächst ein Auto im Gewerbegebiet Son Castelló in Brand. Das Fahrzeug war im Carrer Gremi Sucrers abgestellt, die Feuerwehr löschte die Flammen.

Nur wenige Stunden später, gegen 4.30 Uhr, brannte es erneut. Diesmal standen mehrere Müllcontainer im Carrer Aragó in Flammen. Hier konnte die Feuerwehr sowie eine Patrouille der Nationalpolizei verhindern, dass das Feuer auf Autos oder Gebäude übersprang. Gerade einmal 24 Stunden zuvor waren mehrere Müllcontainer im Carrer Eusebi Estada ebenfalls ein Raub der Flammen geworden.

Mit den neuen Vorfällen sind es inzwischen 360 Müllcontainer, die seit Beginn der Feuerserie im November 2017 in Palma verbrannt sind. Die Polizei geht davon aus, dass inzwischen zahlreiche Trittbrettfahrer unterwegs sind. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |