15. Mai 2019
15.05.2019

Hoteliers stellen erneut Rabatte für Mallorca-Urlaub in Aussicht

Der Einbruch der Urlauber dürfte weniger dramatisch ausfallen als zunächst erwartet

15.05.2019 | 12:08
Urlauber an der Playa de Palma.

Dass der Mallorca-Sommer 2019 nicht ganz so überlaufen sein würde wie die vergangenen beiden Jahre, zeichnete sich ja schon lange ab. Zwischenzeitlich war gar die Rede von deutlichen zweistelligen Einbußen bei den Urlauberzahlen. Inzwischen sind die Hoteliers ein wenig von ihrem Klagelied abgewichen, wobei sie betonen, dass der Mai äußerst mäßig verlaufen ist.

Bei einer Podiumsdiskussion im Hotel Barceló Illetas Albatros räumten die Hoteliers Rabatte für diesen Sommer ein, um die Häuser zu füllen. Von einer Rückkehr zur Normalität nach mehreren außergewöhnlichen Jahren war die Rede. Die Vorsitzende der Hoteliersvereinigung FEHM, Maria Frontera, veröffentlichte die neuesten Buchungszahlen. Demnach gingen die Reservierungen aus Großbritannien um 6 Prozent zurück. Zunächst war man von mindestens 8 Prozent ausgegangen. Bei den Deutschen wird der Rückgang inzwischen auf 10 statt anfänglich auf 15 Prozent geschätzt.

Frontera wollte nicht von einer "Preisschlacht" sprechen. Bernat Vicens, Geschäftsführer der Fergus Hotels, dagegen erklärte, es werde schwierig sein, die Hotels zu füllen, weshalb man in einen "Preiskampf" mit den Wettbewerbern treten müsse. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |