21. Mai 2019
21.05.2019

Kleinbus als Wohnung: Inselrat von Mallorca legt Fahrzeug still

Die Behörde hatte das Gefährt in einem Wäldchen bei Esporles entdeckt

21.05.2019 | 11:22
Abgestellter Minibus.

Der Inselrat von Mallorca geht gegen die Besitzer eines Fahrzeugs vor, das in einem Landschaftsschutzgebiet in der Gemeinde Esporles offenbar zur Wohnung umfunktioniert worden war. Man habe den Kleinbus stillgelegt, heißt es in einem Tweet der zuständigen Behörde Agència de Defensa del Territori de Mallorca.

Man habe das Fahrzeug dank der Hilfe der Gemeinde Esporles in einem Steineichenwald aufgespürt. Die Behörde verweist darauf, dass es auf dem Land auf Mallorca mit Ausnahme spezieller Stellflächen ausdrücklich verboten sei, Wohnwagen dauerhaft abzustellen. Gegen den Eigentümer sei ein Geldbußverfahren eingeleitet worden. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |