21. Mai 2019
21.05.2019

Palma de Mallorca stellt Naherholungsgebiet Es Carnatge unter Schutz

In dem Gebiet zwischen Playa de Palma und Molinar treffen Spaziergänger, Fahrradfahrer und Freizeitsportler aufeinander

21.05.2019 | 18:25
Es Carnatge.

Palma de Mallorca stellt das Naherholungsgebiet Es Carnatge, gelegen an der Küste auf Höhe des Flughafens von Mallorca, unter speziellen Schutz. Dieser umfasst sowohl die Lebensräume von Tiere und Pflanzen, die Landschaft, als auch das Kulturerbe wie frühere Steinbrüche, Tunnel und Militäranlagen.

Der Schutzplan sollte am Mittwoch (22.5.) auf den Weg gebracht und anschließend öffentlich ausgelegt werden. Neben dem Schutz sollen auch didaktische und wissenschaftliche Projekte auf dem 27 Hektar umfassenden Gelände gefördert werden. Im einzelnen geplant ist die Ausweisung der bestehenden Wege, eine weitergehende Beleuchtung sowie die Einrichtung von Spielplätzen an Orten früherer Steinbrüche. In der ehemaligen Kaserne sollen einheimische Pflanzen aufgezogen werden.

Vorgeschlagen hatte das Projekt die Vereinigung der Anwohner des Stadtviertels Coll d'en Rabassa. Dort zeigt man sich nun zufrieden, nachdem bereits in den vergangenen Jahren rund 1.800 Tonnen illegal abgeladener Schutt weggeschafft worden waren.

Es Carnatge ist beliebt bei Einheimischen wie Urlaubern, an der Küste treffen Spaziergänger, Fahrradfahrer und Freizeitsportler aufeinander. Das Gebiet verbindet die Playa de Palma mit den Vierteln Molinar und Portitxol. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |