22. Mai 2019
22.05.2019

Was wird da in der Cala Tuent auf Mallorca gebaut?

Die Arbeiten hat das Rathaus Escorca angeordnet, um den Steg sicherer zu machen

22.05.2019 | 12:16
Niemand hat die Absicht, eine Strandbar zu errichten.

Das Rathaus Escorca lässt den Bootsanleger in der Cala Tuent an der Nordwestküste von Mallorca erneuern. Die Arbeiten seien notwendig geworden, weil die Sicherheit der Passagiere der anlegenden Boote nicht mehr ausreichend gewährleistet sei, so Bürgermeister Antoni Solivellas (PP). Der Holzsteg werde dabei verbreitert, aber nicht verlängert.

Cala Tuent ist die Nachbarbucht der bekannten Bucht Sa Calobra und gehört zu den wenigen noch naturbelassenen Buchten an der Tramuntana-Steilküste. Besucher schlugen Alarm, als sie Baumaterialien in der Bucht gesehen hatten. Schließlich gab es auch Pläne, eine Strandbar in der Bucht zu errichten.  /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |