23. Mai 2019
23.05.2019

Verwilderte Ziegen suchen Grundstücke von Mallorca-Residenten heim

Die Tiere dringen auf der Suche nach Wasser in die Siedlungen vor

23.05.2019 | 17:17
Ziege in einem Garten in Costa d'en Blanes.

Die Ziegen sind wieder los auf Mallorca: Anwohner von Costa d'en Blanes in der Gemeinde Calvià haben sich über die "tagtägliche Invasion" der verwilderten Tiere in ihre Gärten beschwert und die Behörden zum Handeln aufgefordert.

Die in der Serra de Tramuntana beheimateten Tiere suchten alljährlich mit Beginn der wärmeren Temperaturen auf der Suche nach Fressen und Wasser die Siedlungen heim. Dieses Jahr sei das Problem besonders offensichtlich, heißt es gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca". Die Rede ist von befürchteten Schäden an Fahrzeugen und in Gärten.

Bislang habe man weder von der Gemeinde, noch vom Inselrat eine Antwort auf die Beschwerden bekommen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |